Sitemap I Kontakt I Impressum 
     Logo des Albums Foxtrot          Mix aus Albenmotiven u. Schriftarten      Slipperman        
 Start I  Geschichte 1965-heute I  Genesis-Alben I  Alben der Mitglieder I  FAQ Mitglieder I  FAQ Alben I  Wie ich Fan wurde I  Lamb-Tour 2013 I  Online-Spiele 
 Einblick ins Fanleben I  Wann ist man ein Genesis-Fan? I  Turn-It-On-Tour 2007 I  Bilder Amsterdam 2007 I  Linktipps I  Setlisten der Tourneen I Privatseite Autor 

 

Album und Tournee 'The Lamb Lies Down On Broadway' von Genesis bzw. The Musical Box


Bereits in 2005, 2006 sowie 2012 hatte uns die hammermässige Coverband "The Musical Box" mit dem Remake der 74/75er 'The Lamb Lies Down On Broadway'-Tour erfreut. Im April 2013 gaben sie sich und uns erneut das Vergnügen, dieses einmalige Erlebnis auskosten zu dürfen.

Leider war es zugleich das letzte Mal, da sich die entsprechende, zeitlich befristete Lizenz seitens Genesis und Peter Gabriel dem Ende zuneigte - ein Grund mehr, nochmal dabeizusein!

Hier findet Ihr alle Infos zur Band, zur Tour, zur Musik - lasst uns Rückblick halten, denn es lohnte sich ...



Informationen zum Album und zur Bandsituation 1974/1975

The Lamb Lies Down On Broadway (1974) ist für viele das beste Album von Genesis überhaupt.

Die durchgängige Geschichte des Konzeptalbums geht auf eine Idee von Peter Gabriel zurück, in welcher sein selbst erfundener Titelheld, der in New York heranwachsende Puertorikaner Rael, eine Menge surrealistischer Abenteuer zu bestehen hat.
Mike Rutherford hatte ursprünglich eine Vertonung von 'Der kleine Prinz' des bekannten Autors Antoine de Saint Exupery vorgeschlagen, konnte sich damit aber nicht durchsetzen - den verheirateten unter den Lesern wird dieser Effekt nicht unbekannt sein ;-)

Die Arbeiten zu 'The Lamb ...' fanden Anfang 1974 in der Besetzung Peter Gabriel, Phil Collins, Tony Banks, Mike Rutherford, Steve Hackett im Landhaus "Headley Grange" statt, welche Genesis von den seinerzeit ebenfalls populären Led Zeppelin angemietet hatten. Das Anwesen war völlig heruntergekommen, nachts "tanzten die Ratten auf den Fluren", wie ein Bandmitglied später einmal erzählte.

Zusätzlich war der 5-monatige Aufenthalt dort neben den privaten Problemen einiger Bandmitglieder überschattet von einer Offerte des Regisseurs William Friedkin, welcher Peter Gabriel ein Projekt anbot und damit zum Ausstieg veranlasste. Nachdem sich (zum Glück) das Angebot zerschlagen hatte wurde nach Peter's Rückkehr mit der abgesprochenen Arbeitsteilung fortgefahren, wobei letztlich alle Texte (ausser 'The Light Dies Down ...') von Peter und die Musik von den übrigen stammte.

Die Widrigkeiten jedoch hielten an: aufgrund zusätzlicher Verzögerungen beim Erstellen des Albums war zum lange vorher feststehenden Tourneestart gerade mal die Vorab-Singleauskopplung 'Counting Out Time' mit der B-Seite 'Riding The Scree' im Handel, 'The Lamb ...' selber erschien erst November 1974.

Mike Rutherford, geb. 02.10.50 Phil Collins, geb. 30.01.51 Peter Gabriel, geb. 13.02.50 Tony Banks, geb. 27.03.50 Steve Hackett, geb. 12.02.50

Dieses führte dazu, dass bei den insgesamt 102 Konzerten, beginnend mit einem Warm-Up am 29.10.74 in Newcastle, die Besucher der ersten Events zwar mit einer hervorragenden Bühnenshow (1120 Dias, diverse Kostüme etc.), aber für sie nahezu unbekanntem Musik-Material konfrontiert wurden. Ferner fasste Peter während der Tournee letztendlich doch den Entschluss, die Crew zu verlassen, diesmal um eigene künstlerische Wege zu gehen, hielt es aber bis kurz vor Schluss geheim.

So kam es, dass er beim letzten Konzert der Tour am 22.05.1975 in Besancon für seine Kameraden auf der Oboe zum Abschied 'The Last Post' spielte und sie von nun an getrennte, aber nicht minder erfolgreiche Wege gingen.

Für Freunde von Suchspielen: im Bild seht ihr das Lineup aus jenen Tagen, aber wer (die Fachleute unter Euch mögen mir das verzeihen!) ist wer? Gerade Peter und Phil haben sich heutzutage gegenüber damals deutlich verändert, der eine in Sachen Haarwuchs, der andere in Sachen Idealgewicht ;-) Ein "Mousover" übers Photo verrät die Auflösung ... (Leider nicht im Firefox, nobody is perfect!)

Übrigens steuerte beim 2012er Remake der immer sehr engagierte deutsche Fanclub "IT" auch etwas zur 'Lamb-Tour' bei, naja, 'etwas' ist stark untertrieben, denn es war ein ganzes, zweitägiges (!) Event am 10.03. / 11.03. 2012 in Welkers (Hessen, bei Fulda), mehr dazu hinter dem zugehörigen Link unten ...

Mehr Infos

Albeninhalt:

The Lamb Lies Down ...

FAQ:

Kommentar zum Album

FAQ:

Welche Handlung 'The Lamb Lies Down ...' zugrunde liegt

FAQ:

5-seitiges PDF der Handlung

FAQ:

Wie die Arbeitsteilung bei 'The Lamb Lies Down ...' war

FAQ:

Wer die Personen in 'Broadway Melody Of 1974' sind'

Fanclub:

Lamb-Event vom 10.-11.03.2012 in Welkers

Mailanfrage:

private Übersetzung 'The Lamb ...' (PDF)

Geschichte:

Seit der Bandgründung 1965 bis heute

FAQ:

Warum Peter Gabriel ausstieg


The Musical Box

Über das phantastische Können der kanadischen "The Musical Box" brauche ich uns alten Hasen hier eigentlich nicht mehr viel zu erzählen. Bereits seit Jahren erfreut uns diese Combo mit hervorragenden Replikas alter Genesis-Shows aus den 70er Jahren wie 'Foxtrot', 'Selling England ...', 'The Lamb Lies Down ...' etc. die sie jeweils originalgetreu (und mitreissend!) 1:1 rüberbringen. Dieses ist u.a. dem Umstand zu verdanken, dass TMB als einzige Coverband weltweit die dafür notwendige Genehmigung von Genesis sowie Peter Gabriel haben - und zu unser aller Freude auch ausnutzen!

Sogar einige Genesis-Mitglieder höchstselbst haben sich und TMB schon die Ehre gegeben und bei einigen Gigs zeitweise mitgemischt - ich erinnere bspw. an Phil Collins und vorigesmal Steve Hackett, der am 29.01.2012 in Zürich dabei war - Berichte dazu unten siehe Linkliste!

Hier einige Bilder sowie Kerndaten von TMB, die in der abgebildeten Besetzung langjährig bei früheren Tourneen auf der Bühne, pardon, natürlich Mehrzahl: Bühnen, standen. Zu Anfang 2012 gab es allerdings zwei Wechsel: als Keyboarder ging Michel Cloutier (Photo nicht vorhanden) an Bord, ferner agierte als Drummer nun Marc Laflamme (ebenfalls ohne Bild), der schon bei der 'Trick-Tour' den "geheimen" Collins-Schlagzeugpart übernommen hatte.


Denis Gagné           Francois Gagnon           Sebastien Lamothe           David Myers           Gregg Bendian
Denis Gagné           Francois Gagnon           Sebastien Lamothe           David Myers           Gregg Bendian
"Peter Gabriel"           "Steve Hackett"           "Mike Rutherford"           "Tony Banks"           "Phil Collins"          
Gesang           Gitarre           Gitarre, Bass           Keyboards           Drums          

Die Lamb-Show selber trieb dem geniesserischen Altfan jedesmal aufs neue die Tränen ins Gesicht: es war nicht nur die excellent gespielte Musik, sondern vor allem die liebevoll und detailliert nachempfundende Bühneninszenierung inclusive Dekoration und Kostümierungen von "Peter" Denis Gagné!
Man (und frau auch!) hatte tatsächlich das Gefühl, in einer Zeitmaschine zurückzureisen: - bitte anschnallen ...

Mehr Infos

Wikipedia:

Umfangreiche Infos zum Werdegang von The Musical Box

Bandwebsite:

The Musical Box

Berichte:

Steve Hackett in Zürich


Konzerttermine

Diesmal gab es nur wenige deutsche Termine - ich hoffe trotzdem, für jeden war etwas in der Nähe dabei - sonst hiess es halt: ab ins benachbarte Ausland ...

Wer zusätzlich wissen möchte, wo damals Genesis mit 'The Lamb ...' auftraten, wird hier ebenfalls fündig und zwar in den Links am Ende dieses Abschnittes unter "Mehr Infos".

Datum Ort Räumlichkeit
 

05.04.2013

Frankfurt (D)

Jahrhunderthalle

06.04.2013

Dortmund (D)

Westfalenhalle 2

08.04.2013

Zürich (CH)

Kongresshaus

09.04.2013

Basel (CH)

Musiktheater

10.04.2013

Stuttgart (D)

Liederhalle

11.04.2013

Aarhus (DEN)

Musikhuset

12.04.2013

Göteborg (S)

Liesebergshallen

14.04.2013

Hannover (D)

Theater am Aegi

16.04.2013

Wien (Ö)

EMS-Lounge

19.04.2013

London (UK)

Shepherds Bush Empire

20.04.2013

London (UK)

Shepherds Bush Empire

21.04.2013

Paris (F)

Batadan

26.04.2013

Florenz (I)

Theatro Verdi

27.04.2013

Rom (I)

Theatro Tendastrisce

29.04.2013

Turin (I)

Colosseo

30.04.2013

Mailand (I)

Teatro degli Arcimboldi

01.05.2013

Barcelona (Sp)

BARTS

02.05.2013

Barcelona (Sp)

BARTS



Mehr Infos

Tour 1974/1975:

Auftrittsorte- und Daten der Originaltour 1974/75 incl. Statistik

Tour 2012:

Ausführlicher Bericht zu "The Musical Box" beim US-Teil der Tour in Milwaukee (29.10.2011)

Zürich 29.01.12:

Youtube-Video mit Steve Hackett bei 'The Musical Box'

Dortmund 06.04.13:

Diskussion des Gigs im IT-Forum


Setliste

In der Tabelle könnt Ihr sehen, was Genesis während ihrer damaligen Original-Tournee gespielt und damit "The Musical Box" als Grundlage für ihr Remake genommen haben. Im Grunde war es natürlich 'The Lamb ...' in korrekter Reihenfolge - klar, Konzeptalbum! - plus 1 bis 2 Zugaben.

Diesmal - zumindest war das so bei "meinem" Konzert am 06.04. in Dortmund - gab es einen (persönlich etwas überlang empfundenen) ca 20-minütigen Vorspann als Dank an uns Fans: ein "Making of ..." mit teils interessanten Interviews alter Haudegen des damaligen Tourumfeldes sowie Original-Bildmitschnitten in oft grottiger Ton- und Bildqualität, aber dafür umso höherem Spaß- u. Kultfaktor.


Setliste 'The Lamb Lies Down On Broadway'-TourUrsprung
 

The Lamb Lies Down On Broadway

Album: The Lamb ..., 1974


Fly On A Windshield

Album: dto.


Broadway Melody Of 1974

Album: dto.


Cuckoo Cocoon

Album: dto.


In The Cage

Album: dto.


Grand Parade Of Lifeless Packaging

Album: dto.


Back In N.Y.C.

Album: dto.


Hairless Heart

Album: dto.


Counting Out Time

Album: dto.


Carpet Crawl

Album: dto.


The Chamber Of 32 Doors

Album: dto.


Lilywhite Lilith

Album: dto.


The Waiting Room

Album: dto.


Anyway

Album: dto.


Here Comes The Supernatural Anaesthetist

Album: dto.


The Lamia

Album: dto.


Silent Sorrow In Empty Boats

Album: dto.


The Colony Of Slipperman

Album: dto.


Ravine

Album: dto.


The Light Dies Down On Broadway

Album: dto.


Riding The Scree

Album: dto.


In The Rapids

Album: dto.


It

Album: dto.


The Musical Box

Album: Nursery Cryme, 1971


The Knife (alternativ)

Album: Trespass, 1970


Watcher Of The Skies (während des letzten Tourneeabschnittes)

Album: Foxtrot, 1972



Mehr Infos

Mailanfrage:

private Übersetzung 'The Lamb ...' (PDF)

Setlisten:

Alle Touren von Genesis


Tickets & more

Eintrittskarten gab es in bis zu 4 Preiskategorien, für ca 45,30 - 58,50 Euro war man dabei.

Guckt Euch gerne als Erinnerungsstücke meine eigene(n) an ...

Mehr Infos

Eintrittskarte(n):

06.04.2013 Dortmund
 


Spieglein, Spieglein an der Wand wer sind die Besten im ganzen Land?